Hefezopf

 
Zutaten:
 
450g lauwarme Milch
21g Frischhefe oder 1 Pck Trockenhefe
1 EL Zucker
1 Eigelb (Ei Größe M)
50g weiche Butter
70g Zucker
2 Prisen Salz
1 Pck Vanillezucker
500g Schär Mix B
1/2 Pck geriebene Zitrone
 
Nach Wunsch:
100g Rosinen
Etwas Hagelzucker
Ein paar Mandelblätter
2 EL Milch
 
Zubereitung:
 
Die Hefe in der lauwarmen Milch mit 1 TL Zucker auflösen und das Eigelb unterrühren.
Die Butter und alle weiteren Zutaten der Reihe nach in die Schüssel füllen.
Den Teig bei mittlerer Geschwindigkeit 8-10 Minuten kneten- er sollte glatt und geschmeidig sein.
Wenn ihr Rosinen in den Teig geben wollt, müsst ihr diese (gewaschen) nun hinzufügen und kurz unterrühren.
Abgedeckt für 1 Stunde im Warmen gehen lassen.
 
Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kneten, sodass eine runde glatte Kugel entsteht.
Die Kugel in drei gleich große Teile teilen. Zu langen Schnüren rollen und für den Zopf flechten. Auf ein Backblech legen und nochmal rund 20 Minuten gehen lassen.
 
Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) oder 170°C Umluft vorheizen und eine leere feuerfeste Form auf den Boden des Ofen stellen und mit aufheizen.
 
Den Zopf mit 2 EL Milch bestreichen und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen verzieren. In den vorgeheizten Ofen geben und 100ml Wasser in die feuerfeste Form schütten. Die Ofentür direkt schließen und rund 40 Minuten goldbraun backen.