Cafe Crema Si

das kleine und süße Cafe in Edermünde- Grifte. Ich hätte nie gedacht, dass dieses kleine Cafe glutenfreie Speisen anbietet. Ja da habe ich mich ganz schön geirrt! Durch Zufall habe ich erfahren, dass es dort wohl angeblich glutenfreien Kuchen geben soll. 

 Das hieß für mich natürlich, dass ich dort gleich mal vorbei fahren musste. Gesagt getan: Ich besuchte das Cafe und fragte direkt neugierig nach. Ich bekam freudig erzählt, dass wohl jederzeit trockene glutenfreie Kuchen da wären und dass man immer zum frühstücken vorbei kommen kann. Wenn man einen Tag vorher anruft, dann stehen auch andere Kuchen oder Torten zur Auswahl. Sollte man einen Wunschkuchen haben, kann man sich diesen auch in glutenfrei vorbestellen. Ich war absolut begeistert. Die Besitzerin kennt sich mit der Zöliakie aus, da es Betroffene in der Familie gibt. 

Am 14.01.2017 wurde ich dann von meinem Freund zum Frühstücken dorthin eingeladen. Für uns gab es ein kleines Frühstück mit reichlich Auswahl an Wurst, Käse, Marmelade, Salatbeilage und ein Ei. Für mich gab es dann einen Brotkorb mit zwei Scheiben selbstgebackenen Toastbrot, einer Scheibe Landbrot und einem Brötchen. Es war so lecker und unbeschwerlich! 

Außerdem hatte sie einen Käse- Sahne- Kuchen dort, den ich dann selbstverständlich als Nachtisch probieren musste ;) Und netterweise bekam ich sogar noch einen Schokomuffin zum Testen, den sie aus dem Italien Urlaub mitgebracht hat. Der selbstgebackene Kuchen und auch der Muffin waren sehr lecker.

Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dort öfters frühstücken zu gehen! Es ist auch sehr beruhigend, wenn sich die Besitzer selbst mit Zöliakie auskennen, denn so ist man einfach auf der sicheren Seite, weil sie die Risiken kennen. Solltet ihr mal auf der A7 sein kann ich es euch empfehlen dort man einen Abstecher zu machen. Grade so kleine Cafes sollten in Sachen Zöliakie noch mehr unterstützt werden!